Bodenständige Marktwirtschaft – Eine Chance Wirtschaft neu zu denken

Der Wirtschaftsingenieur und Tischlermeister Klaus Hildenbrand aus Ebenheid, der an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach im Bereich Bauingenieurwesen in seinen Vorlesungen seine Ideen des nachhaltigen Wirtschaftens entwickelt, wird dieses Konzept in Wertheim vorstellen und diskutieren. Es geht ihm dabei um nichts weniger als die Zukunftsfähigkeit eines Wirtschaftssystems, das nicht seine eigenen Grundlagen zerstört, wie dies aktuell bei der Entwicklung des Klimas und im Umgang mit Ressourcen zu beobachten ist. Hildenbrand stellt eine Methode vor, wie Konsumenten nachhaltige Kaufentscheidungen treffen können und wie Unternehmen den Fair-Trade-Gedanken und echte Preise als „Fair Companies“ verwirklichen können. Er wird auch konkret darlegen, wie er diese Vorstellungen in seinem eigenen Unternehmen umsetzt.

Donnerstag, 12. Dezember, 20 Uhr im großen Saal des Kulturhauses.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld